Kirchweg 43, 8102 Oberengstringen

GÜNSTIG EINKAUFEN     l      LAGERSTANDORT SCHWEIZ  l      GRATIS LIEFERUNG AB CHF 100.-

Nuvena

  /  Wimpern   /  Welche Wimpern passen zu mir?

Welche Wimpern passen zu mir?

Auch als Spiegel der Seele genannt und eines unserer wichtigsten Sinnesorgane, setzen wir das Auge gerne mit Make-up in die perfekte Szene. Mit falschen Wimpern, können wir dies noch mehr verstärken. Damit dieser Effekt optimal funktioniert, gehört die Auswahl der korrekten falschen Lashes zur Basis.

Wir verraten dir, welche falsche Wimpern zu deiner Augenform passen.

 

Hast du mandelförmige Augen?

Mandelförmige Augen sind am äusseren Augenwinkeln leicht schräg gestellt, die mittlere Fläche ist schön groß und die Iris wird etwas vom oberen Lid verdeckt. Für Menschen mit dieser Form ist es nicht schwierig die passenden zu finden, da ihnen mehrere verschiedene Varianten passen.  Am besten passen aber volle und gleichmäßig lange Wimpern.

 

Hast du runde Augen?

Runde Augen ähneln sehr der mandelförmigen Augen, jedoch haben sie eine kürzere Länge und man sieht die farbige Iris beinahe komplett.
Bei dieser Form raten wir dir von zu voluminösen Wimpern ab. Konzentriere dich viel mehr auf Wimpern mit Cateye-Effekt. Wimpern, die im Augenwinkel auslaufen. Bei voluminösen Lashes lassen dein Gesicht rasch trist und müde wirken. Bei Wimpern mit dem Cateye-Effekt betonst du die natürlichen Kurven und öffnest den Blick.

 

Hast du Schlupflider?

Bei Augen mit Schlupflider ist es bekannt, dass sie einen müde und schlapp wirken lassen. Die perfekt Fake Lashes helfen dabei, den Hautüberschuss am Lid zu verdecken. Achte bei der Auswahl, dass die Wimpern einen überkreuzten Ansatz haben und dadurch ein natürlicher Volumen-Effekt entsteht.

 

Hast du eng zusammenstehende Augen?

Von eng zusammenstehenden Augen spricht man, wenn der Abstand zwischen den Augen kleiner ist, als eines einzelnen. So möchte man mit falschen Wimpern erreichen, den Abstand visuell zu vergrössern. Am besten in dem man die äusseren Augenwinkel betont und schräg abgesetzte Wimpern mit längeren Härchen bevorzugen.

 

Hast du abfallende Augenwinkel?

Ähnlich wie bei Schlupflider wirken abfallende Augenwinkel müde und trist. Achte dich bei der Wahl darauf, dass die Wimpern vor allem am äusseren Winkel schön geschwungen sind und somit die Augenform anheben. Der grosse Vorteil, du wirkst automatisch frischer und fitter.

 

Menschen mit etwas hervorstehenden Augen bzw. wenn das untere Lid etwas hervorsteht, haben zwei Möglichkeiten. Sie können entweder zu Wimpern im Feder-Look greifen oder Unterwimpern verwenden, bei denen der Abstand zwischen den Härchen grösser ist.